Der Schnellzugriff in Windows 10 ist so voreingestellt, dass häufig verwendete Ordner und/oder zuletzt verwendete Dateien automatisch dort hinterlegt werden. Das ist an sich nicht verkehrt, aber mich stört das ein wenig. Deshalb hier eine kleine Anleitung wie diese Einstellung deaktiviert werden kann – so kann der Schnellzugriff komplett nach eigenen Wünschen konfiguriert werden.

1. Explorer öffnen und in dem Reiter Ansicht die Ordneroptionen auswählen.

01_explorerstart

2. In den Ordneroptionen unter dem Punkt Datenschutz die zwei Haken bei ‘Zuletzt verwendete Dateien im Schnellzugriff anzeigen’ und ‘Häufig verwendete Ordner im Schnellzugriff anzeigen’ deaktivieren und im Anschluss mit OK bestätigen.

01_schnellzugriffbearbeiten